Suche
  • Amanda Blatter

Frühlings Variation




Spargeln

Bei 10 grünen Spargeln unteres Drittel abbrechen, beiseite legen

oder wilder Spargel nehmen, der nicht pariert werden muss

10 weisse Spargeln schälen, holziger Teil abschneiden, beiseite legen

1 l Wasser mit 2 El Salz, 2 EL Zucker und 50 gr Butter aufkochen

Schalen und Spargelenden in Sud geben, Hitze runterdrehen, 20 Min ziehen lassen

Schalen und Stiele entfernen, weisser Spargel ins Wasser legen, 20 min ziehen lassen

Grüner Spargel 3 min ziehen lassen

Wilder Spargel 1 min ziehen lassen

Im 80° warmen Ofen zwischenlagern



Kefen

Kefen putzen, 3 min in Salzwasser blanchieren

Kurz vor anrichten in Butter schwenken



Erbsenpuree


1 Schalotte in etwas Butter glasig dünsten

100 gr Erbsen mit 50 ml Geflügelfond aufkochen

Mit einem Klacks Crème Fraiche und Pfeffer versehen, pürieren



Hollandaise


200 g Butter, zerlassen und leicht abgekühlt

2 Eigelb mit 2 El Weissweinreduktion auf warmem Wasserbad aufschlagen

Butter in dünnem Strahl dazugeben, zur cremigen Konsistenz rühren

Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken



Reisnudelchip


Reisnudeln in Salzwasser 1 min kochen

Mit Gabel oder Pinzette ein Nestchen formen, beiseite legen, antrocknen lassen

Sonnenblumen - oder Rapsöl erhitzen

Reisnudelnestchen 1min frittieren

Auf Küchenpapier legen, mit schwarzem Knoblauchpulver bestreuen



Zucchiniblüte


50 gr Tempuramehl (oder 25 Weizen/25 Maizena)

mit 25 ml eiskaltem Bier, Mineralwasser oder Weisswein vermischen

bis ein dünner Teig entsteht, kühlen


2 EL Ricotta mit 1 EL fein geriebenem Parmesan verrühren

Salzen, Pfeffern, etwas Schnittlauch zufügen und in Spritzsack füllen

2 Zucchiniblüten an den zarten Spitzen sanft öffnen, Füllung reinspritzen

Blüten dünn in Teig ummanteln, abtropfen, 2 min frittieren

Auf Küchenpapier legen, mit Maldon salzen





0 Ansichten

 

Amanda Blatter

info@privatechefpompadour.com

079 475 05 81

Private Chef Pompadour spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.